Angebote zu "Friedrich" (7 Treffer)

Die Literaturen des Baltikums als Buch von Frie...
€ 64.99 *
ggf. zzgl. Versand

Die Literaturen des Baltikums:Ihre Entstehung und Entwicklung Abhandlungen der Rheinisch-Westfälischen Akademie der Wissenschaften. Softcover reprint of the original 1st ed. 1990 Friedrich Scholz

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 6, 2018
Zum Angebot
Die Literaturen des Baltikums als Buch von Frie...
€ 65.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die Literaturen des Baltikums:Ihre Entstehung und Entwicklung Abhandlungen der Rheinisch-Westfälischen Akademie der Wissenschaften. Softcover reprint of the original 1st ed. 1990 Friedrich Scholz

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 6, 2018
Zum Angebot
Die Literaturen des Baltikums als eBook Downloa...
€ 64.99
Angebot
€ 41.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 64.99 / in stock)

Die Literaturen des Baltikums:Ihre Entstehung und Entwicklung Friedrich Scholz

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 13, 2018
Zum Angebot
Expeditionen ins Tierreich - Die Ostsee, Teil 1...
€ 0.00 *
ggf. zzgl. Versand

Der erste Teil folgt der Ostseeküste von Mecklenburg bis nach Estland. Vorbei an den endlosen Sandstränden und geschützten Bodden der Halbinsel Darß, Rastplatz für 50.000 Kraniche und andere Zugvögel, zu den berühmten Kreidefelsen Rügens, die schon den Maler Caspar David Friedrich inspirierten. Weiter geht es nach Usedom mit seinen Seevogelkolonien und traditionsreichen Kaiserbädern. Von dort überschreiten wir die polnische Grenze und erkunden die imposanten Wanderdünen Pommerns und die alten Gassen Gdansk, des ehemaligen Danzigs. Die Reise endet an den einsamen Stränden des Baltikums ...

Anbieter: Maxdome
Stand: Nov 6, 2018
Zum Angebot
Agthe - Den Briefträger trifft keine Schuld
€ 15.99 *
ggf. zzgl. Versand

AGTHE, ein Name wie eine Erfindung oder eine Abkürzung, wie ein Code mit dem sich Programme öffnen oder Nachrichten verschicken lassen. Ähnlich geheimnisvoll kommt das Schicksal dieses fast vergessenen Komponisten daher. 1762, sechs Jahre nach Mozart geboren und 1797, sechs Jahre nach diesem gestorben, wurde er manchmal mit ihm verglichen. Im Alter von vierzehn Jahren Leiter einer Operntruppe im damaligen Reval, schrieb er mindestens sieben Opern, Sinfonien, Solokonzerte, Orgelwerke, Lieder und Klavierstücke. Der Erzähler, der als Musikstudent auf dieses Komponistenschicksal gestoßen war. macht sich dreißig Jahre später auf die Spurensuche. Zeitbilder und Geschichten, fiktive und reale Persönlichkeiten wechseln sich ab. Der Roman erzählt das Leben des Carl Christian AGTHE nach seiner Rückkehr aus dem Baltikum. Am Hof des Fürsten Friedrich Albrecht von Anhalt-Bernburg in Ballenstedt versieht er bis zu seinem Tod den Dienst des Schlossorganisten und Hofcembalisten. AGTHE muss nichterfunden werden. Seine Musik befindet sich in der Fürstin-Pauline-Bibliothek in Ballenstedt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Genealogie Ohm - AL Fankhaenel
€ 22.99 *
ggf. zzgl. Versand

Familienforschung der Familie Fankhaenel aus dem Erzgebirge,Friedrich Christian Fankhaenel abgewandert ca. um 1830 ins Baltikum(Estland), erst als Kletenschreiber auf dem Gut Anzen,dann Förster in Neu Anzen,geheiratet Maria Wilberg, aus der Ehe gehen vier Kinder hervor, einer ist der Pastor Karl Ludwig Fankhaenel geheiratet Anna Hollmann,Tochter des Pastors Rudo,lf Gustav Hollmann, durch diese Familie sind weiter Vorfahren Pastoren ,auch Literaten gewesen. einige der Familie gingen nach Deutschland um dort zu Leben und eine Familie zu gründen, wie Hans Sebastian Fankhaenel geheiratet Martha Giebeler aus Magdeburg(mein Großvater)Der als Maschineningenieur in Magdeburg,dann Fabrikbesitzer in Breslau um 1920,dann nach Wildau/Berlin bei Schwarzkopff,als Fabrikdirektor und Oberingenieur, 1940 ging er in Rente, sein Hobby war Geigenbau,was ich weiß, er hat neun Geigen gebaut,gestorben in Wildau 1945,aus der Familie gehen die Zwillinge Irma und Eva hervor, Irma heiratete Otto Hebold,Arzt, Eva heiratete Berthold Ohm Elektroingenieur (meine Eltern)

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 11, 2018
Zum Angebot
Generalfeldmarschall Model
€ 24.80 *
ggf. zzgl. Versand

Walter Model, seit 30. März 1944 Generalfeldmarschall, galt während des Zweiten Weltkrieges als besonders befähigter Stratege der Defensive. Fünfmal hat er als Truppenführer an der Ostfront nach Niederlagen und Rückzügen nicht nur die Front wiederhergestellt, sondern auch seinen Soldaten durch seinen persönlichen Einsatz neue Kraft und neuen Kampfwillen gegeben: 1942 im Rshew-Bogen, 1943 im Orelbogen, 1944 zuerst im Baltikum, dann in Ostgalizien und darauf in Weißrußland. Als dann im Hochsommer 1944 das deutsche Westheer unter dem Angriff der alliierten Invasionsarmeen zu zerbrechen drohte, hat er noch einmal die deutsche Front an der westlichen Reichsgrenze und in Südholland stabilisiert. Und als schließlich im Ruhrgebiet alle Möglichkeiten der militärischen Verteidigung erschöpft waren, hat er als Soldat eine ungewöhnliche Konsequenz gezeigt. Er löste seine Heeresgruppe selbst auf, um einen sinnlosen Verzweiflungskampf und die Zerstörung des größten deutschen Industriereviers zu vermeiden. Er setzte darauf am 21. April 1945 seinem Leben von eigener Hand ein Ende, ein Beispiel dafür, in welche tragische Verstrickung ein Soldat an führender Stelle geraten kann, der einer politischen Führung gehorcht, auch wenn diese gegen alle Regeln der Vernunft und des Rechts handelt. Zugleich aber auch ein Beispiel dafür, welch hohe Könnerschaft dazu gehört, um bei Rückzügen und in der Defensive richtig zu führen und dabei die Moral der Truppe ungeschmälert zu erhalten. Bei den Frontsoldaten besaß Feldmarschall Model eine enorme Popularität. Von der Tradition des deutschen Berufssoldatentums geprägt, konnte es nach Models Überzeugung nur Sache der Regierenden sein, politische Konsequenzen aus militärischen Ereignissen zu ziehen. Diese prinzipielle Auffassung hinderte ihn jedoch nicht daran, Hitler in militärischen Fragen ungescheut zu widersprechen, ja sogar die Ausführung ihm widersinnig erscheinender Befehle zu verweigern. Walter Görlitz (24.2.1913 - 14.10.1991), gilt als einer der bedeutendsten deutschen Militärhistoriker des 20. Jahrhunderts. Auch international fand vor allem seine Studie über den deutschen Generalstab hohe Anerkennung. Er gab die Nachlässe der Generalfeldmarschälle der Deutschen Wehrmacht Friedrich Paulus und Wilhelm Keitel heraus. Für die vorliegende Biographie Generalfeldmarschall Models konnte er dessen persönlichen Nachlaß auswerten.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot