Angebote zu "Schreiber" (6 Treffer)

Inferno - Europa in Flammen, Band 6: Kampf ums ...
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Ostfront ist nach den großen Erfolgen der Reichswehr zur Ruhe gekommen. Oberbefehlshaber von Manstein aber weiß, dass eine gigantische Expeditionsstreitmacht der US-Amerikaner auf dem Weg ist, um Stalin unter die Arme zu greifen. Ihr Zielhafen heißt Murmansk. Will das Reich den Krieg nicht verlieren, darf es nicht zulassen, dass Murmansk zum strategischen Dreh- und Angelpunkt amerikanischer Hilfslieferungen und Truppenanlandungen wird. Das Oberkommando der Reichswehr ordnet daher die Invasion des von den Sowjets besetzten Finnlands an. In einem Wettlauf gegen die Zeit gilt es, Finnland vom roten Joch zu befreien und damit gleichzeitig eine Ausgangsbasis zu schaffen, von der aus Murmansk genommen werden kann. Der Autor: Bis zur Wende diente Reinhardt Möllmann in der Nationalen Volksarmee, zuletzt im Dienstgrad eines Oberfeldwebels in der 9. Panzerdivision. Das Übernahmeangebot der Bundeswehr schlug er aus und wechselte stattdessen Anfang der 90er Jahre in die private Sicherheitsbranche. Im Jahre 2016 übergab er seine Firma in die Obhut seiner beiden Söhne, und widmet sich seitdem seiner heimlichen Leidenschaft: dem Schreiben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Reh am Rapsfeld
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Manchmal steigt man morgens aus dem Bett und denkt, dass man es nicht schaffen wird, aber innerlich lacht man darüber und erinnert sich an die vielen Male, die man das schon gedacht hat.´´ Ab und zu muss Dres Balmer an Charles Bukowski denken, wenn die Beine wieder schwer sind. Er radelt um die Ostsee. 6624 Kilometer in 60 Tagen, von Lübeck aus einmal rundherum, durch Dänemark, Schweden, Finnland, Russland, das Baltikum, Polen und wieder zurück nach Lübeck. Er erkennt, dass man nicht in die Südsee muss, um die irdisch-himmlische Unendlichkeit zu erfahren. Noch viel öfter aber wird er mit den profanen Fragen und Widrigkeiten des Lebens konfrontiert: Hunger. Gegenwind. Autofahrer. Warum nur raucht niemand mehr filterlose Zigaretten? Und überhaupt - wo ist sie denn nun, diese Ostsee? Einmal notiert er in seinem Tagebuch: ´´Velofahren, so heißt es gemeinhin, ist etwas Sportliches. Velofahren ist gut für den Körper, gut für die Figur, doch Velofahren ist auch Nachdenken, Erinnern, und am Abend ist Velofahren Schreiben. Der Sport ist beim Velofahren bloß eine willkommene Nebenerscheinung.´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Kartografie der Freiheit
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

DER GROßE EUROPÄISCHE ROMAN DER MENSCHEN In der letzten Nacht vor der Aufnahme LITAUENS in den Schengenraum beschließen drei Paare den AUFBRUCH IN EIN NEUES LEBEN: Ein Paar zieht es nach LONDON, eines geht nach PARIS, das dritte bleibt im BALTIKUM und versucht dort sein Glück mit einer originellen Geschäftsidee. Ob GLÄNZENDE METROPOLE oder OSTEUROPÄISCHE PROVINZ - die jungen Menschen möchten DEN EUROPÄISCHEN TRAUM VON EINER BESSEREN ZUKUNFT zum Leben erwecken. Vom Leben in Europa erwarten sie sich mehr als Reisefreiheit und Telefonieren ohne Roaming-Gebühren. Aber kann Europa sein GROßES VERSPRECHEN VON FREIHEIT UND MITEINANDER tatsächlich einlösen? Und was ist dieser ´´europäische Traum´´ eigentlich? EIN ABGESANG AUF DAS ´´EUROPA FÜR ALLE´´? Die mutigen Paare aus Osteuropa erhoffen sich eine offene Gesellschaft, die ihnen freundlich entgegentritt, berufliche Entfaltungsmöglichkeiten und gesicherte Lebensverhältnisse. Als die GLÜCKSSUCHER zu ahnen beginnen, WIE NAH ERFÜLLUNG UND ENTTÄUSCHUNG BEIEINANDERLIEGEN und wie wenig Westeuropa für sie zu bieten hat, erhält die Aufbruchsstimmung erste Dämpfer. Voller Wucht trifft sie die SCHMERZHAFTE REALITÄT DER ´´EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFT´´: Entgegen dem IDEAL EINES EUROPAS OHNE GRENZEN spalten sich Union und Gesellschaft in vermeintlich ´´alte´´ und ´´neue´´ Europäer. Mit einem Mal finden sich die jungen Paare als Fremde an den gesellschaftlichen Rand und in den finanziellen und persönlichen Ruin gedrängt. Das eben noch zum Greifen nah erschienene bessere, ´´europäische´´ Leben rückt immer weiter in die Ferne ... ANDREJ KURKOW LEGT DEN FINGER IN DIE WUNDE EUROPAS Der UKRAINISCHE BESTSELLER-AUTOR ANDREJ KURKOW erlebte die Zeit des Kiewer ´´Euro-Majdan´´ hautnah mit. Er kennt die Hoffnungen der Osteuropäer in die Europäische Union. Und er kennt ihre bittere Enttäuschung. Wer also kann DEN GROßEN EUROPÄISCHEN ROMAN UNSERER ZEIT schreiben, wenn nicht er? AUS EINEM ZUTIEFST MENSCHLICHEN BLICKWINKEL zeichnet Andrej Kurkow die Schicksale dreier Paare - ihre Hoffnungen und Enttäuschungen, ihr Festhalten am großen gemeinschaftlichen Freiheitsversprechen. Welche Rolle spielt die EUROPÄISCHE IDEE für die Identität der Menschen und Nationen? Waren wir uns im Eindruck zweier Weltkriege näher, als heute unter dem gemeinsamen Dach der Europäischen Union? SIND WIR WIRKLICH EIN EUROPA? Ein mutiger und aufrüttelnder Roman. ´´Kurkow muss nicht böse oder radikal sein, um mitten ins Herz zu treffen.´´ Der Stern, Annett Klimpel ´´Spannung, Einfühlung, Witz und Zynismus´´ Frankfurter Allgemeine Zeitung, Hannes Hintermeier (aus den Pressestimmen zu ´´Der wahrhaftige Volkskontrolleur´´)

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Inferno - Europa in Flammen, Band 1: Überfall a...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach dem Münchener Putschversuch von 1923 setzt sich die Berliner Regierung gegen Bayern durch. Die Rädelsführer Adolf Hitler und Erich Ludendorff werden zu lebenslanger Festungshaft verurteilt. 1939 schaut die Welt dabei zu, wie das stalinistische Russland immer aggressiver osteuropäische Gebiete für sich beansprucht. Die deutsche Regierung biedert sich Stalin in ihrer Ohnmacht sogar an. Als der deutsche Außenminister und ausgewiesene Russlandfreund Ottro Ostpreußen öffentlich zur Disposition stellt, zieht die Reichswehr unter Führung des Generals von Manstein die Reißleine und führt erfolgreich einen Staatsstreich durch. Die Westmächte verhalten sich zurückhaltend, sie hoffen insgeheim, dass die russische Bedrohung und Deutschland sich in schweren und langwierigen Kämpfen gegenseitig aufreiben werden. Und während Stalins Rote Armee in Finnland, in Polen und ins Baltikum einfällt, weiß Erich von Manstein, dass Deutschland nicht viel Zeit bleibt, um aus dem 100.000-Mann-Heer eine vollwertige Armee zu formen, die imstande ist, dem roten Sturm die Stirn zu bieten. 20 Jahre nach der Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts, droht Europa erneut aus den Fugen zu geraten ... es droht ein wahrhaftiges Inferno. Der Autor: Bis zur Wende diente Reinhardt Möllmann in der Nationalen Volksarmee, zuletzt im Dienstgrad eines Oberfeldwebels in der 9. Panzerdivision. Das Übernahmeangebot der Bundeswehr schlug er aus und wechselte stattdessen Anfang der 90er Jahre in die private Sicherheitsbranche. Im Jahre 2016 übergab er seine Firma in die Obhut seiner beiden Söhne, und widmet sich seitdem seiner heimlichen Leidenschaft: dem Schreiben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Inferno - Europa in Flammen, Band 1: Überfall a...
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach dem Münchener Putschversuch von 1923 setzt sich die Berliner Regierung gegen Bayern durch. Die Rädelsführer Adolf Hitler und Erich Ludendorff werden zu lebenslanger Festungshaft verurteilt. 1939 schaut die Welt dabei zu, wie das stalinistische Russland immer aggressiver osteuropäische Gebiete für sich beansprucht. Die deutsche Regierung biedert sich Stalin in ihrer Ohnmacht sogar an. Als der deutsche Außenminister und ausgewiesene Russlandfreund Ottro Ostpreußen öffentlich zur Disposition stellt, zieht die Reichswehr unter Führung des Generals von Manstein die Reißleine und führt erfolgreich einen Staatsstreich durch. Die Westmächte verhalten sich zurückhaltend, sie hoffen insgeheim, dass die russische Bedrohung und Deutschland sich in schweren und langwierigen Kämpfen gegenseitig aufreiben werden. Und während Stalins Rote Armee in Finnland, in Polen und ins Baltikum einfällt, weiß Erich von Manstein, dass Deutschland nicht viel Zeit bleibt, um aus dem 100.000-Mann-Heer einevollwertige Armee zu formen, die imstande ist, dem roten Sturm die Stirn zu bieten. 20 Jahre nach der Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts, droht Europa erneut aus den Fugen zu geraten ... es droht ein wahrhaftiges Inferno. Der Autor: Bis zur Wende diente Reinhardt Möllmann in der Nationalen Volksarmee, zuletzt im Dienstgrad eines Oberfeldwebels in der 9. Panzerdivision. Das Übernahmeangebot der Bundeswehr schlug er aus und wechselte stattdessen Anfang der 90er Jahre in die private Sicherheitsbranche. Im Jahre 2016 übergab er seine Firma in die Obhut seiner beiden Söhne, und widmet sich seitdem seiner heimlichen Leidenschaft: dem Schreiben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot