Angebote zu "Wolfgang" (8 Treffer)

Die deutsche Ordnungspolizei und der Holocaust ...
87,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die deutsche Ordnungspolizei und der Holocaust im Baltikum und in Weißrußland 1941 - 1944:2., durchges. Aufl. Wolfgang Curilla

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
POLYGLOTT on tour Reiseführer Baltikum als Buch...
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

POLYGLOTT on tour Reiseführer Baltikum:21 individuelle Touren durch die drei Länder Jochen Könnecke, Stefanie Bisping, Wolfgang Rössig

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
POLYGLOTT on tour Reiseführer Baltikum
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Persönlich & mittendrin! Entspanntes und unabhängiges Reisen mit dem Reiseführer POLYGLOTT on tour Baltikum, der Sie direkt ins Leben der Locals eintauchen lässt. Der Autor Jochen Könnecke führt auf abwechslungsreichen Touren zu spannenden und außergewöhnlichen Entdeckungen in den baltischen Staaten. Ausgesuchte Adressen, Veranstaltungen und Empfehlungen laden dazu ein, Menschen zu treffen und den Alltag kennenzulernen. Sehenswertes, Besonderes und Typisches erfahren Sie im Kapitel ´´50 DINGE, die Sie erleben, probieren, bestaunen, mit nach Hause nehmen oder besser bleiben lassen sollten´´ und kommen ganz nah ans Lebensgefühl der Einheimischen heran. Mit Faltkarte für die perfekte Orientierung vor Ort und QR-Code zum Navi-E-Book, das das Auffinden der Adressen vereinfacht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Baltikum per Rad als Buch von Michael Moll
15,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Baltikum per Rad:Estland - Lettland - Litauen Ein Cyklos-Fahrrad-Reiseführer. 3. Auflage Michael Moll

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Moll, Michael: Baltikum per Rad (Taschenbuch)
15,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06/2015Medium: TaschenbuchEinband: Kartoniert / BroschiertTitel: Baltikum per RadTitelzusatz: Estland - Lettland - LitauenAuflage: 3. Auflage von 2015 // 3. AuflageAutor: Moll, MichaelVerlag: Kettler Wolfgang Verlag // Kettler, W

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Die deutsche Ordnungspolizei und der Holocaust ...
87,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutsche Ordnungspolizisten waren für die Deportation oder Ermordung der über zwei Millionen jüdischen Opfer in der Sowjetunion mitverantwortlich. Wolfgang Curilla beschreibt den Einsatz der Ordnungspolizei. erstmalig flächendeckend für das Baltikum und Weißrußland. Als Quellen dienten ihm neben der zeitgenössischen Überlieferung eine Fülle von großenteils bisher unveröffentlichten Dokumenten und Zeugenaussagen aus weit über 100 Strafverfahren gegen NS-Täter in der Bundesrepublik, in Österreich und in der damaligen DDR. Die detailliert nach Einheiten und Einsatzgebieten gegliederte Darstellung macht das Buch zu einem handbuchartigen, hochinformativen Nachschlagewerk. Nach der Zahl der beteiligten Einheiten waren von 1941 bis 1944 über 20 000 Ordnungspolizisten im Baltikum und in Weißrußland im Einsatz. Auch ihre Mitwirkung bei der Öffnung von Massengräbern, ihre Einsätze im ´´Bandenkampf´´ gegen Partisanen und ihre Verwendung an der Front sind Gegenstand der Darstellung. Vergleiche mit anderen Täterinstitutionen wie SD, Zivilverwaltung, Wehrmacht und Waffen-SS und einheimischen Einheiten, z.B. dem lettischen Arajs-Kommando, stellen den Einsatz der Ordnungspolizei in den Gesamtrahmen der deutschen Vernichtungspolitik in diesem Teil der Sowjetunion.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Buch der Erinnerung als Buch von Stiftung Neue ...
189,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Buch der Erinnerung:Die ins Baltikum deportierten deutschen, österreichischen und tschechoslowakischen Juden. Reprint 2010 Stiftung Neue Synagoge Berlin - Centrum Judaicum,, Gedenkstätte Haus der Wannsee-Konferenz,, Wolfgang Scheffler, Diana Schulle

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Deutschland und Russland - wie weiter?
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schon Reichskanzler Bismarck wusste um die besondere Beziehung zwischen Deutschland und Russland und konstatierte, dass ein gutes Verhältnis der beiden zueinander Frieden und Stabilität in Europa bringe. Trotz dieser Erkenntnis führte Deutschland in nachfolgenden Jahren zwei verheerende Kriege gegen Russland, die Millionen Opfer kosteten. Und nun steht ein neuer Kalter Krieg vor der Tür, deutsche Panzer gelangen ins Baltikum und in die Ukraine! Wolfgang Gehrcke und Christiane Reymann nehmen das deutsch-russische Sonderverhältnis, das seit jeher zwischen Affinität und Abneigung schwankt, unter die Lupe. Die historischen Erfahrungen aufgreifend, plädieren sie für ein gegenseitiges Verständnis, mehr noch: für eine enge Kooperation, die beiden Seiten zum Vorteil gereicht. Ein Appell für ein friedliches und gedeihliches Miteinander und eine unverzichtbare Argumentationshilfe für alle, die sich Aufklärung statt Propaganda wünschen und mitreden wollen, wenn es um die Gestaltung der außenpolitischen Beziehung zweier großer Staaten geht, von deren Verhältnis auch der Frieden in Europa abhängt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot