Ihr Campingbaltikum Shop

Die Bustour - Von Usedom ins Baltikum, 1 DVD
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Neunzig Minuten, fünf Länder und ein alter VW-Bulli-Bus die Reise geht vom deutschen Teil der Sonneninsel Usedom entlang der polnischen Ostsee bis Masuren, über Litauen und die Kurische Nehrung bis hinauf nach Lettland und Estland. Auf seinem Weg trifft er auch auf Deutsche, die sich dort niedergelassen haben. - Die BUSTOUR - unterwegs mit Christan Dassel

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Baltikum
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Baltikum beginnt Europas Norden. Estland, Lettland und Litauen gehörten nie zu den klassischen Urlaubszielen und sie werden sicherlich auch in Zukunft nicht dem Massentourismus verfallen. Im Winter sind die Tage nur kurz, dafür im Sommer besonders lang und man kann die beinahe unberührte grandiose Natur einer der wichtigsten Gründe, um hierher zu reisen besonders intensiv genießen. Wanderer, Radfahrer, Reiter, Wassersportler oder Angler haben mitunter ganze Landstriche für sich allein. Dort kommt ihnen nur selten ein Auto in die Quere. Und manchmal auch keine Menschenseele. Das größte Naturreservat des Baltikums liegt in Lettland. Der Gauja-Nationalpark beeindruckt mit tiefen Wäldern, markanten Felsgebilden, geheimnisvollen Höhlen und einer malerischen Schlucht, die der Fluss im Laufe von Jahrmillionen in den Stein geschnitten hat. Nicht weniger vielfältig und interessant gibt sich die Natur in Estland. Während sich die Steilküste bei Toila besonders fotogen präsentiert, sind es bei Häädemeeste die Dünen die höchsten des Landes. Doch das Meer hat mächtige Konkurrenz. Gleich 140 Kilometer lang und bis zu 40 Kilometer breit ist der malerische Peipus-See (Peipsi järv). Die Krone für das berühmteste und meistbewunderte Natur-Kunstwerk des Baltikums gehört natürlich der Kurischen Nehrung. Daneben hat Litauen weitere attraktive Nationalparks so das herrliche Seengebiet um Trakai und das Delta der Memel, aber auch deren burgengesäumtes Urstromtal zwischen Kaunas und Tilsit (Sowjetsk) zu bieten. Über 200 Bilder und spannende Essays zu den Themen Geschichte, Natur und Kunst zeigen den baltischen Länder-Dreiklang in all seinen Facetten und laden ein, dem Osten Europas mit seinem ganzen Charme und seiner Schönheit zu begegnen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Wildes Baltikum
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Nordosten Europas, wo die Ostsee ´´Westsee´´ heißt, liegen drei kleine Länder, fast unentdeckt und wenig beachtet: Estland, Lettland und Litauen. Die zweiteilige Dokumentation zeigt das Leben der einsamen Küsten vom weißen Sand der Kurischen Nehrung bis zu der Findlingsküste der estnischen Inselwelt und die Weite und Schönheit der Wälder, Moore und Flüsse und ihrer Bewohner. Die Dokumentation führt in Regionen, die bis heute vom Menschen nur wenig beeinflusst sind. Hochstabilisierte Aufnahmen aus dem Helikopter zeigen die Ostseeküste der drei Länder aus luftiger Perspektive, extreme HD-Zeitlupen kämpfender Wildpferde sowie von Blauracken und Wiedehopfen gewähren besondere Einblicke in die Welt der tierischen Bewohner. Aufnahmen von Kegelrobben führen in die Unterwasserwelt der baltischen Ostsee. Einfühlsam portraitiert Tierfilmer Christoph Hauschild die Küste der drei Länder, die einzigartig ist in Europa.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Verwobene Kulturen im Baltikum als Buch von Kri...
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Verwobene Kulturen im Baltikum:Zwei Musikgeschichten in Lettland von 1700 bis 1945 Kristina Wuss

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Weltweit - Baltikum
11,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Estland: Tallinns Altstadt strahlt in neuem Glanz. Einen Kontrast zu den monumentalen Zeugen merkantiler Vergangenheit bilden die wilden Naturlandschaften der Nationalparks. Lettlands Hauptstadt Riga hat sich binnen weniger Jahre zu einer weltoffenen Stadt gewandelt. Die Jugendstilhäuser strahlen in neuen Farben. An der ´´lettischen Riviera´´ in Jurmala entstehen neue Paläste des Geldadels. Die alten Burgen von Turaida und Sigulda sind Pilgerorte für Liebhaber des Mittelalters. Das eher polnisch geprägte Litauen tut sich dank Nehrungen und dem ehemaligen Memel leicht, neue Gäste zu locken. Die Hauptstadt Vilnius strahlt die Würde seiner siebenhundertjährigen, wechselvollen Geschichte aus. (Länge: ca. 60 Min.) Bonusfilm: POLEN Ein Rundgang durch Krakau. Die alte Hauptstadt Polens mit Königsschloss und Wawel-Hügel pulsiert heute wieder in fast südländischem Flair in geschichtsträchtigen Mauern. Weiter wird die pommersche Ostseeküste mit Seebädern und Riesendünen entdeckt. Danzig und Sopot runden den Streifzug ab. (Länge: ca. 30 Min.)

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
DuMont Bildatlas Baltikum als eBook Download vo...
9,95 €
Reduziert
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(9,95 € / in stock)

DuMont Bildatlas Baltikum:Estland, Lettland, Litauen DuMont Bildatlas. 5. Auflage Christian Nowak

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Moll, Michael: Baltikum per Rad (Taschenbuch)
15,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06/2015Medium: TaschenbuchEinband: Kartoniert / BroschiertTitel: Baltikum per RadTitelzusatz: Estland - Lettland - LitauenAuflage: 3. Auflage von 2015 // 3. AuflageAutor: Moll, MichaelVerlag: Kettler Wolfgang Verlag // Kettler, W

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 12.06.2019
Zum Angebot
Reise durchs Baltikums nach Russland und Sibiri...
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Alexander von Humboldt ist jedermann als einer der größten deutschen Forschungsreisenden und Geographen ein Begriff. Vor allem wurde er bekannt als der ´´wissenschaftliche Entdecker´´ des südamerikanischen Halbkontinents.Kaum bekannt ist indes seine russisch-sibirische Forschungsreise vom 12. April bis 15. Dezember 1829. Mit 12 244 Pferden und Halt auf 658 Poststationen reiste er 14.900 km von St. Petersburg über Moskau, Kasan, über den Ural nach Tobolsk, besuchte das Altai-Gebirge, durchstreifte die Kirgisensteppe und kehrte über Astrachan am Kaspischen Meer durch das wolgadeutsche Gebiet nach St. Petersburg zurück.Humboldt reiste nicht nur wegen der Geologie, Klimatologie und des Erdmagnetismus sowie ´´Bergwerksbesichtigungen´´ nach Rußland, sondern weil ihn dieses gewaltige und kaum erforschte Land und seine Menschen faszinierten. Humboldt selbst hat über diese Reise nur in wenigen Briefen berichtet, Details der Reise schilderte sein Begleiter Rose. Dieser trockene Bericht von Rose enthält nur einen Teil der fachwissenschaftlichen Resultate der Reise. Dem Herausgeber des vorliegenden Werkes, Professor Hanno Beck, ist es zu verdanken, dass wir hier die erste reisegeschichtlich begründete Gesamtkonstruktion dieser Asien-Forschungsreise einem größeren Leserkreis vorlegen können.Sie erlaubt die geistige Begleitung Humboldts von Woche zu Woche: Von Berlin über das Baltikum, St. Petersburg, Moskau, den Ural, tief nach Sibirien hinein bis zur chinesischen Grenze.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
POLYGLOTT on tour Reiseführer Baltikum
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Persönlich & mittendrin! Entspanntes und unabhängiges Reisen mit dem Reiseführer POLYGLOTT on tour Baltikum, der Sie direkt ins Leben der Locals eintauchen lässt. Der Autor Jochen Könnecke führt auf abwechslungsreichen Touren zu spannenden und außergewöhnlichen Entdeckungen in den baltischen Staaten. Ausgesuchte Adressen, Veranstaltungen und Empfehlungen laden dazu ein, Menschen zu treffen und den Alltag kennenzulernen. Sehenswertes, Besonderes und Typisches erfahren Sie im Kapitel ´´50 DINGE, die Sie erleben, probieren, bestaunen, mit nach Hause nehmen oder besser bleiben lassen sollten´´ und kommen ganz nah ans Lebensgefühl der Einheimischen heran. Mit Faltkarte für die perfekte Orientierung vor Ort und QR-Code zum Navi-E-Book, das das Auffinden der Adressen vereinfacht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Historische Ansichten vom Baltikum
9,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Vergessen scheint eine uralte Kulturlandschaft im hohen Norden Europas - wer kennt heute noch die historische Vergangenheit deutscher Siedlungsgebiete im Baltikum - im heutigen Estland und Lettland? Im 13. und 14. Jh. sind im Schutz von über 100 Ordens- und Bischofsburgen viele Städte gegründet worden. Wohl einmalig in Europa waren die kleinen und großen Rittergüter und Herrensitze deutsch­baltischer Adliger, die Kultur und Landschaft prägten. Litauen ging seinen eigenen Weg, denn es war jahrhundertelang mit Polen verbunden. Der Autor Heinz Csallner führt uns in die vertrauten Städte, die Heimat vieler Deutscher waren, wie Mitau, Kandau, Libau, Windau, Riga, Pernau, Fellin, Dorpat, Reval und viele andere historische Plätze des Baltikums. Zahlreiche Fotos und interessante Texte mit erklärenden Hinweisen geben dieser in ihrer Art einmaligen Dokumentation einen bleibenden Wert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Collier Bernstein Karibik, Baltikum
51,90 € *
zzgl. 6,95 € Versand

Kette: Kettenart: Collier. Legierung: 925 Sterling Silber. Oberfläche: poliert. Kettenlänge: ca.68 cm. Breite: ca. 4,5 mm. Verschluss: Karabinerverschluss. Verschluss-Material: 925 Sterling Silber. Bernstein: Farbe: braun, cremeweiß, gelb, grün, rot. Form/Schliff: oval, rondellförmig. Herkunftsland: Baltikum, Karibik. Größe: ca. 5,5 x 6,5 mm. Gesamt-Karat: ca. 47,50 ct. Lieferumfang: Schmucketui.

Anbieter: 1-2-3.tv
Stand: 11.05.2019
Zum Angebot
Die deutsche Ordnungspolizei und der Holocaust ...
87,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutsche Ordnungspolizisten waren für die Deportation oder Ermordung der über zwei Millionen jüdischen Opfer in der Sowjetunion mitverantwortlich. Wolfgang Curilla beschreibt den Einsatz der Ordnungspolizei. erstmalig flächendeckend für das Baltikum und Weißrußland. Als Quellen dienten ihm neben der zeitgenössischen Überlieferung eine Fülle von großenteils bisher unveröffentlichten Dokumenten und Zeugenaussagen aus weit über 100 Strafverfahren gegen NS-Täter in der Bundesrepublik, in Österreich und in der damaligen DDR. Die detailliert nach Einheiten und Einsatzgebieten gegliederte Darstellung macht das Buch zu einem handbuchartigen, hochinformativen Nachschlagewerk. Nach der Zahl der beteiligten Einheiten waren von 1941 bis 1944 über 20 000 Ordnungspolizisten im Baltikum und in Weißrußland im Einsatz. Auch ihre Mitwirkung bei der Öffnung von Massengräbern, ihre Einsätze im ´´Bandenkampf´´ gegen Partisanen und ihre Verwendung an der Front sind Gegenstand der Darstellung. Vergleiche mit anderen Täterinstitutionen wie SD, Zivilverwaltung, Wehrmacht und Waffen-SS und einheimischen Einheiten, z.B. dem lettischen Arajs-Kommando, stellen den Einsatz der Ordnungspolizei in den Gesamtrahmen der deutschen Vernichtungspolitik in diesem Teil der Sowjetunion.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht